Naturheilpraxis Melanie Wilms

Durch die Natur unseren Körper besser verstehen

Therapieschwerpunkte

 In meiner Praxis biete ich im Schwerpunkt die folgenden Therapien an.

Osteopathie

Die Osteopathie zielt auf die Beweglichkeit des menschlichen Körpers ab, insbesondere auf die Eigenbewegungen von Gewebe, einzelner Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenspiel. Einschränkungen der Beweglichkeit verursachen anfangs Gewebespannungen, die später in Funktionsstörungen münden. Das Zusammentreffen mehrerer Fehlfunktionen kann der Körper auf Dauer nicht mehr kompensieren, der Selbstheilungsprozess gerät ins Wanken und es entstehen Beschwerden. 
Bei der Osteopathie erfolgen Untersuchung und Behandlung mit den Händen des Therapeuten. Dabei sollen die bestehenden Fehlfunktionen aufgespürt und sanft behoben werden.
Als Begründer der Osteopathie gilt Andrew Taylor Still (1828 - 1917). Der Begriff leitet sich aus den griechischen Wörtern "Osteon" (Knochen) und "Pathos" (Leiden) ab.

Schmerztherapie nach LNB Liebscher&Bracht®

Durch Osteopressur von Schmerzrezeptoren werden Schmerzzustände effektiv gelöst. Spezielle Dehnübungen unterstützen die Osteopressur und wirken dem Schmerz nachhaltig entgegen.
Diese Therapie kann bei Schmerzen aller Art aber besonders im Bewegungsapparat angewendet werden, z.B. bei
- Gelenkschmerzen,
- Belastungsschmerzen,
- Rückenschmerzen,
- Kopfschmerzen und
- Migräne.

Vital- und Stoffwechseltherapie nach gesund&aktiv®

In Zusammenarbeit mit einem darauf spezialisierten Labor werden Laborwerte des Patienten nach schulmedizinischen, naturheilkundlichen und ganzheitlichen Aspekten bewertet. Dies eröffnet ein genaues Bild vom Zustand des Patienten.
Auf dieser Basis wird eine individuell angepasste ganzheitliche Therapie angeboten, z.B. bei
- Infektanfälligkeit,
- Allergien,
- chronischen Darmerkrankungen und
- verschiedenen Schmerzzuständen.
Zusätzlich kann auf Wunsch ein Stoffwechselprogramm nach gesund&aktiv® erstellt werden, um mit optimal auf den persönlichen Stoffwechsel des Patienten abgestimmten Nahrungsmitteln gesund abnehmen zu können.

Dorn-Therapie mit Breuß-Massage

Die Dorn-Therapie ist eine von Dieter Dorn entwickelte komplementärmedizinische Methode, bei der unter aktiver Mitarbeit des Patienten schmerzauslösende Feststellungen oder Blockaden des Bewegungsapparates sanft in ihre natürliche Ausgangsposition zurück geführt werden können. Diese Therapieform kann insbesondere angewendet werden bei
- Rückenschmerzen oder
- Gelenkbeschwerden.
Zur anschließenden Muskelentspannung biete ich eine Breuß-Massage (benannt nach Rudolf Breuß) an. Diese sanfte Massage wird sehr langsam und mit wenig Druck im Bereich der Wirbelsäule ausgeübt, um durch eine leichte Dehnung eine Regeneration der Bandscheiben anzuregen.